Beste Zutaten - wenn möglich aus der Region!

Unsere LANDWEHR-BRÄU Biere brauen wir mit besten Produkten, die - wenn irgend möglich - auch aus der Region kommen. Es freut uns, dass wir die Zusammenarbeit mit unserer Erzeugergemeinschaft weiterhin aufrecht erhalten können!

 

Die Erzeugergemeinschaft, Ende der 1990er Jahre gegründet, kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Zwar hat sich im Laufe der langen Jahre die Anzahl der Landwirte, die ihre Braugerste (Sommergerste) für die Landwehr-Bräu anbauen verringert, jedoch ist das eine allgemeine Entwicklung in der Landwirtschaft.


Nach wie vor ist das landwirtschaftliche Lagerhaus Langenbuch die „aufnehmende“ Hand. Das Rothenburger Lagerhaus versorgt die beiden für die Landwehr-Bräu arbeitenden Mälzer aus Pappenheim und Erlangen mit der Gerste. Die Erzeugergemeinschaft verpflichtet sich also weiterhin, eine bestimmte Menge, aber auch zertifizierte Sorte Braugerste anzubauen. Dazu gehören auch gewisse Anbauregeln - wie die Regelung der Vorfrucht usw.


Damit ist ein wichtiger Baustein in der regionalen Ausrichtung der LANDWEHR-BRÄU erhalten worden, denn auch der Hopfen kommt ausschließlich aus dem Anbaugebiet in Spalt. Die mittlerweile im hiesigen Raum abgeschlossene Ernte hat geringere Erträge als im Vorjahr, liegt aber durchaus im langjährigen Mittel. Auch die Qualität (Eiweiß) ist als ordentlich anzusehen. Die Korngröße hat allerdings unter der trockenen Witterung gelitten.

 

 

Geschäftsführer Gerhard Ilgenfritz bei der Prüfung der Gerste

Ähren

Unser "Keller" jetzt mit Flasschenöffner ...

Zu jedem Kasten LANDWEHR-BRÄU Kellerbier gibt es einen LANDWEHR-BRÄU Flaschenöffner gratis!

Weiterlesen …