Nachrichten aus Reichelshofen

Leerflaschen-Inspektor in Betrieb

Der Leerflascheninspektor im Einsatz

 

Vor einigen Wochen konnte die Landwehr-Bräu eine entscheidende Investition im Bereich der Abfüllung in Betrieb nehmen. Den Leerflaschen-Inspektor.

Der Leerflaschen-Inspektor – als Vollinspektion aufgerüstet – dient dem reibungslosen Kontrollieren der gereinigten Flaschen mit den Parametern:

  • Dichtfläche/heißt Mündungskontrolle Bodeninspektion
  • Seitenwandinspektion
  • Restflüssigkeitserkennung

Die Kontrollfunktionen werden zum Teil von Kameras aber auch von Spiegelstationen übernommen. Das computergestützte System erfasst mangelhafte Flaschen, sortiert sie aus und dokumentiert die Fehlerbereiche.

Damit ist von der Landwehr-Bräu ein weiterer wichtiger Schritt im Qualitätsmanagement gemacht worden. Veränderte und damit zum Teil weitere Vertriebswege machten diese sehr hohen Investitionsentscheidungen unumgänglich.

Auch dient diese Investition als Grundlage für weitere u.U. vom Gesetzgeber geforderter Voraussetzungen für die Lebensmittelsicherheit.

 

Zurück

Frisch abgefüllt: Dunkler Bock von LANDWEHR-BRÄU

Jetzt wieder im Handel: der Dunkle Bock von LANDWEHR-BRÄU! Wie er Bock nach Bayern kam, das erzählen wir hier...

Weiterlesen …